Die digitale Abformung – angenehm für Zahnarzt und Patient

Für den Zahnarzt ergeben sich durch die digitale Abformung und den direkten Datenaustausch über Sirona Connect mit dem Labor völlig neue Möglichkeiten in der Behandlung. Beispielsweise kann die Versorgung live mit dem Techniker besprochen werden – noch während der Patient auf dem Stuhl sitzt. Mit Cera-Technik als Partner können Patienten in München binnen einer Stunde vollständig versorgt werden, ohne dass eigene Cerec Geräte angeschafft und bedient werden müssen.

In der Zahnmedizin ist die digitale Abformung gerade dabei, den von Patienten ungeliebten konventionellen Abdruck überflüssig zu machen. Seit den Anfängen vor gut 30 Jahren wurde die digitale Abformung perfektioniert. Die aktuellen Intraoralscanner von namhaften Unternehmen wie Sirona, 3M Espe oder 3shape haben in Sachen Präzision die konventionelle Abformung längst überholt. Durch filmende Verfahren der digitalen Abformung ist mittlerweile sehr einfach geworden.

Die Patienten lieben die digitale Abformung, da sie nicht mehr in die ungeliebte Abdruckmasse beißen müssen und den digitalen Scan live am Bildschrim des Scanners mitverfolgen können.

Patientenkomfort

Die digitale Abformung ist für den Patienten deutlich angenehmer als der Biss in den konventionellen Abdrucklöffel. Zudem empfinden Patienten den Scan als höchst fortschrittlich, professionell und interessant.

Schnelligkeit und Effizienz

Mit etwas Übung ist das intraorale Scannen deutlich schneller als die herkömmliche Abformung. Nutzen Sie die Stuhlzeit lieber für effizientere Dinge.

Präzision

Studien zeigen, dass die Abformgenauigkeit von Intraoralscannern heute der herkömmlichen Abformtechnik im Durchschnitt überlegen ist. Gerade auch Einsteiger erzielen damit eine deutlich höhere Konstanz als mit dem analogen Abdruck.

Der digitale Workflow mit Sirona Connect und cera-Technik

SironaDentsply bietet mit der Plattform „Sirona Connect“ eine einfache und unkomplizierte Schnittstelle zwischen Zahnarzt und Labor. Die digitale Abformung wird sofort an das ausgewählte Partnerlabor gesendet. Von cera-Technik erhalten Sie eine direkte Rückmeldung zur Qualität der Aufnahmen.

Wenn Sie einen Scanner von uns erhalten, dann ist alles bereits vollständig voreingerichtet. Sie können vom ersten Tag an die Daten einfach und unkompliziert über Sirona Connect an uns senden. Sollten Sie einen eigenen Intraoralscanner besitzen, richten wir Ihnen die „Connect“-Schnittstellen und den zugehörigen Account gerne kostenfrei ein. In der Cerec Software finden Sie dann einen Button „Sirona Connect“, über den Sie einfach und schnell die Abformung exportieren und an uns senden können

1 – Präparieren

Sie präparieren die Zähne wie gewohnt nach den Richtlinien für Vollkeramik.

2 – Scannen

Einfach, schnell und präzise formen Sie die Situation mit dem Intraoralscanner digital ab. Anschließend füllen Sie das virtuelle Auftragsformular aus – auf Wunsch können Sie den Fall direkt mit einem unserer Techniker besprechen.

3 – Versand

Der Versand erfolgt über Sirona Connect. Dabei werden die Daten über deutsche Server unter Einhaltung der Datenschutzverordnungen direkt zu Cera-Technik gesendet. Binnen weniger Minuten erhalten Sie von uns eine Rückmeldung über den Konstruktionsbeginn.

4 – Labor

Auf Basis von CAD/CAM Technologie fertigen wir die Restauration an. In handwerklicher Meisterkunst veredeln wir die Arbeit ganz nach Ihren individuellen Wünschen.

5 – Einsetzen

Wir liefern die Restauration inklusive Dokumentation innerhalb Münchens per Express-Kurier in Ihre Praxis. Setzen Sie die Restauration wie für Vollkeramik gewohnt ein – die Begeisterung und der Dank Ihrer Patienten sind Ihnen gewiss.

6 – GOZ

Bei der Abrechnung wird die anatomische Abformung durch die optisch-elektronische Abformung ersetzt. Alle weiteren Leistungen können Sie wie gewohnt abrechnen.

Gerne laden wir Sie hierzu in unser modernes Schulungszentrum ein. Sie erfahren dabei nicht nur theoretisches Wissen, sondern können das Erlernte gleich hands-on umsetzen. Alternativ kommen wir gerne auch in Ihre Praxis.

Vorteile für Sie als Zahnarzt

Direkte Zusammenarbeit

Dank der digitalen Abformung und dem unmittelbaren Datenversand über Sirona Connect können Sie mit unserem Techniker live die Arbeit besprechen noch während der Patient am Stuhl sitzt. So wird das optimale Ergebnis erzielt.

Kostensenkung durch Zeitersparnis

Die digitale Abformung geht mit etwas Übung deutlich schneller als ein konventioneller Abdruck. In der gewonnenen Zeit können Sie andere Patienten versorgen. Außerdem kann die digitale Abformung auch an die Stuhlassistenz deligiert werden.

Imagegewinn der Praxis

Die digitale Abformung wird von Patienten als sehr angenehm und fortschrittlich wahrgenommen. Gleichzeitig vertrauen Patienten immer auf die „digitale“ Präzision. Dieses Bild überträgt sich auch auf Ihre Praxis

Modernste Datenarchivierung

Müheloser Zugriff auf Abformungen und angefertigte Restaurantion, die jederzeit reproduziert werden können. Schienen können so erneut ohne Abdruck oder Scan hergestellt werden.

Aktive Patientenberatung

Durch Kombinierung von verschiedenen Digitalisierungen werden Beratungsgespräche mit Patieten gerade im Hinblick auf ästhethische Versorgungen und komplexe Restaurationn vereinfacht.

Vorteile für Ihre Patienten

Wegfall des ungeliebten Abdrucks

Durch die digitale Abformung kann auf den klassischen Abdrucklöffel verzichtet werden. Kein Patient wird diese unangenehme Prozedur vermissen.

Erlebnis Zahnmedizin

Die digitale Abformung stellt für den Patienten ein echtes Erlebnis dar. Der Blick auf das 3D-Bild der eigenen Zähne und der digitale Versand beeindruckt durchweg alle Patienten.

Wegfall des zweiten Termin

Mit Hilfe der digitalen Abformung und dem 60 Minuten-Service von cera-Technik kann der Patient in nur einer Behandlungssitzung versorgt werden. Ein Provisorium ist dadurch nicht notwendig.